Hautkrebsscreening

Seit dem 01. Juli 2008 haben gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren aller zwei Jahre einen Anspruch auf eine Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs, das sogenannte „Hautkrebs-Screening“.

Zur Vermeidung sozial- und altersbedingter Ungleichheit von Gesundheitschancen erstattet die BKK MEM aller zwei Jahre ohne Alterseinschränkung die Früherkennungsuntersuchung Hautkrebsvorsorge (Beratung, Untersuchung und Auflichtmikroskopie) einmal innerhalb von zwei Kalenderjahren bis zu einem Betrag von maximal 50,00 Euro.